Home | Impressum | Links

Gartenteich anlegen

Amazon Kauftipps*:   Teichfolien  |  Teichpflanzen  |  Bach & Wasserfall  |  Teichpflege  |  Pumpen


Fertigteich anlegen

Chronik Wasserpflanzen

Chronik Amphibien

Chronik Insekten

Teichfolie Kaufratgeber

Gartenteich reinigen

Teich bepflanzen

Teichfische

Algen

Teichfilter

Eisfreihalter

Springbrunnen

HOME


Fertigteich anlegen

In diesem Kapitel: Einbau einer Teichschale in vier Schritten - so haben wir es gemacht! Dazu 8 Tipps zur naturnahen Teichbecken Gestaltung und welche Fehler du unbedingt vermeiden solltest.

Fertigteich anlegen

Fertigteich anlegen und gestalten


Lies hier:







 

Anleitung Schalenteich einbauen in 4 Schritten:

  1. Standortwahl
  2. Teichgrube ausheben
  3. Das Einsetzen
  4. Der Einbau

Teichbecken anlegen und gestalten:


Schritt 1: Standortwahl

Vor dem Einbauen einer Teichwanne steht die Wahl des Standorts. Nicht zu schattig, nicht zu sonnig, nicht in direkter Nähe zu großen Bäumen. Diese verursachen übermäßigen Eintrag von Laub. Für den perfekten Standort ist auch ein guter Blick von der bevorzugten Sitzposition aus empfehlenswert. Das ist meist die Terrasse. Beim Teich anlegen auch berücksichtigen, dass Tiere später leicht zuwandern können.

Fertigteich gestalten

Fertigteich gestalten: Wo ist hier der Plastikteich?

Teichbau

Teichbau: Richtiger Standort wichtig

Der Teichbecken-Kauf erfolgt am besten erst, nachdem der Standort festgelegt ist. So weiß man welche Größe der Schalenteich haben soll. Tipp: Fertigteich kaufen bei Amazon! Die Wanne wird bequem geliefert, das erspart die Frage nach einem Anhänger oder Transporter. Größere Fertigteichbecken passen nicht in einen Kombi. Viel falsch machen kann man beim Kauf so eines Beckens eh nicht. Ob rechteckig, oval oder rund: Form und Größe sind letztlich Geschmackssache. Das Material besteht entweder aus PE (Polyethylen), PVC oder GfK (glasfaserverstärkter Kunststoff).


Schritt 2: Teichgrube ausheben

Teichschale aufstellen und Umriss grob festlegen. Das geht gut, indem man um das Becken wandert und etwas Sand aus der Hand rieseln lässt. Dann muss der Spaten ran. Loch graben, dabei größere Wurzeln und Steine entfernen. Ein Bagger ist zum Glück nicht nötig. Die allermeisten Teichbecken haben eine Größe, wo die Buddelei in ein paar Stunden erledigt ist.

Tipp: Teichwanne anlegen in einer Senke! In der Natur sammelt sich Wasser immer an der tiefsten Stelle. Also übernehmen wir diese Vorgabe auch bei der Fertigteich Gestaltung. Das sieht dann später besonders schön aus, wenn der Teich eingewachsen ist. Hierfür die Teichgrube mindestens 25 cm tiefer ausheben als die Teichwanne insgesamt an Höhe (bzw. Tiefe) hat. So entsteht später eine schräge Böschung von der Oberkante der Wanne (=Wasseroberläche) zum Bodenniveau der Restumgebung. Etwa 20 cm Gefälle auf 50 cm sind ein guter Wert für eine kleine Ufer Böschung:

Teichbecken einbauen und gestalten

Teichbecken einbauen und gestalten

Tipp: Man kann auch gut einen Fertigteich mit einer Teichfolie erweitern! In diesem Fall ersetzt man das in obiger Grafik rot markierte Anti-Unkrautvlies durch eine Teichfolie. Der einzige Unterschied besteht darin, dass dann teichseitig die Folie nicht außerhalb des Teichbeckens in der Grube liegt, sondern innerhalb, und zwar in der Sumpfrinne. So lässt sich ein Schalenteich mit einer Teichfolie verbinden und man bekommt eine größere Flachwasserzone, oder eine größere Wasserfläche allgemein.


Schritt 3: Schalenteich einsetzen

Auf den Boden der Teichgrube kommt eine 5 cm Sandbettung. Nicht mehr, sonst besteht Absackgefahr. Dann den Sand mit der Wasserwaage abziehen. Alternative: Einschlämmen. So bekommt man ebenfalls ein Planum, weil sich der Sand setzt.

Ist das Sandbett vorbereitet, vorsichtig den Fertigteich einsetzen und gleich mit einem Gemisch aus Teicherde und Kies befüllen, gern auch ein paar größere Steine. Auf keinen Fall normalen Mutterboden verwenden. Der hat zu viele Nährstoffe, was später zu starkem Algenwachstum führt. Dann die Wanne zur Hälfte mit Wasser voll machen. Das beschwert die Teichschale und verhindert ein Verrutschen. Tiefwasserpflanzen können in dieser Teichbau-Phase auch schon eingesetzt werden.


Schritt 4: Der Einbau

Der eigentliche Einbau besteht im wesentlichen darin, dass der der Seitenspalt zwischen Teichbecken und Grube, also der Hohlraum außen, verfüllt wird. Hohlräume verfüllen geht am besten mit feinem Material wie Sand oder gesiebtem Boden. Hin und wieder mit einem Holzpflock feststampfen. Alternative ist auch hier einschlämmen.

Der eigentliche Gartenteichbau ist somit beendet. Was nun folgt ist die Kür: Teich gestalten - die Wasserlandschaft wird schön!



Gartenteich gestalten: Acht Top-Tipps

Acht Gestaltungsideen, die jedes Teichbecken zum naturnahen zauberhaften Kleinod machen!

Teichwanne einbauen

Teichwanne einbauen: Rechts die Trockenmauer

Ufer gestalten Fertigteich

Schalenteich mit perfekt angelegtem Ufer

1. Schalenteich anlegen: Clevere Idee für den Aushub

Trockensteinmauer direkt am Teich! Ein hügelig moduliertes Gelände sieht nicht nur schön aus, es spart auch Karrerei. Einige große Steine vor den Aushub geschichtet, lose oder mit etwas Beton bzw. Mörtel - fertig ist der Lebensraum für Insekten, Reptilien und anderes Getier.

2. Ufer & Uferrand gestalten mit Bauschaum

Häßliches Plastik oder schönes Teichufer? Ob Schalenteich oder Teichbau mit Teichfolie, der Uferrand ist immer ein Thema. Lose hingeschütteter Kies verrutscht; Pflanzen kaschieren nur notdürftig. Lösung: Spezieller Bauschaum fürs Aquarium. Gibt es in gut sortierten Baumärkten oder Aquaristik Abteilungen.

So gehts: Den äußeren oberen Rand der Teichwanne mit Schmirgelpapier leicht anrauhen, darauf diesen Montageschaum sparsam geben und einige größere flache Kiesel eindrücken. Die Kiesel sitzen hinterher bombenfest und dienen als Fixierung. Schüttet man dann losen Kies darüber, dann verrutscht auf der Umrandung nix mehr und man erhält einen schönen Teichrand.

Uferrand gestalten Teichschale

Teichschale Uferrand gestalten: Bauschaum fixiert Steine

Teichschale einbauen

Eingebaute Teichschale mit kaschiertem Uferrrand

Hässliche Uferränder müssen also nicht sein: Im Foto oben links ist zur Demonstration die Kiesböschung beiseite geschoben. Deutlich zu sehen die darunter liegende Teichumrandung mit ein paar größeren flachen Kieseln, die mit Bauschaum geklebt sind. So wird der Kunststoff des Beckens kaschiert, von einem unschönen Fertigteich Uferrrand ist später nichts mehr zu sehen.

3. Sumpfzone naturnah gestalten: Große Steine sind wichtig

In die Sumpfzone des Fertigteich Beckens (= Graben, der die Tiefwasserzone umgibt) einige extra große und angeschrägte Steine reinlegen. Damit finden nicht nur Wurzeln von Teichpflanzen Halt, sie dienen auch Tieren wie Igel als Lebensretter.

4. Uferböschung mit Anti-Unkaut Vlies

Klassiker der Teichbecken Gestaltung: Die gekieste Uferböschung. Bei unserer Teichschale läuft die Uferböschung in einem optisch gestalteten Winkel von der Teichsenke weg hin zum Garten aus. Unter der Kies Aufschüttung unbedingt ein Anti-Unkraut Vlies verlegen als Unterlage. Das macht die Sache in den Folgejahren ungemein pflegeleicht.

Fertigteich einbauen

Fertigteich einbauen: Hübsche Ufergestaltung möglich

Gartenteich anlegen

Gartenteich anlegen: Senke mit Kiesböschung

5. Teich anlegen: So gestaltest du mit Pflanzen

Bei der Bepflanzung im und unter Wasser gibt es Regeln, die beim Anlegen einer Teichschale befolgt werden sollten. Sonst gibt es schnell Probleme mit der Teichpflege. Also Wasserpflanzen entsprechend ihren Tiefenzonen und Funktionen platzieren.
Mehr zu Teichpflanzen und Pflanzzonen: Teich bepflanzen richtig gemacht.

Was bei der Teich Bepflanzung gern vergessen wird, ist auch die Optik der Flora über dem Wasser. Hier lautet die Regel für Uferbereich und Teichumfeld: Vorne niedrig, hinten hoch! Wir wollen ja auch vom Teich was sehen. Deshalb vom Haupt-Sichtfeld aus gesehen vorne niedrig wachsende Teichpflanzen setzen, hinten höhere. Schilfrohr oder Blutweiderich kann nämlich ziemlich hoch werden…

6. Das beste Wasser

Leitungswasser per Gartenschlauch mag zwar die schnellere Lösung sein, aber das beste Teichwasser ist nunmal Regenwasser. Bei uns erfolgte der Fertigteich Einbau Ende Oktober. So konnte die Teichschale über Winter vollregnen bzw. einschneien. Im folgenden Frühjahr war das Becken passend zum Start der Teich Saison voll mit bestem Wasser.

Tip: Etwas Wasser aus einem echten Weiher! 1-2 Liter derartiges Teichwasser (genauer: die darin enthaltenen Mikroorganismen) ist regelrechtes "Öko-Tuning" für den Gartenteich. Also beim nächsten Spaziergang ein paar leere Flaschen nicht vergessen…

 

7. Schalenteich gestalten: Erweitertes Teichumfeld als Biotop

Nicht nur die Ufer Zone ist wichtig, sondern auch das erweiterte Teich Umfeld zählt zum Lebensraum Gartenteich. Wer Platz hat, sollte also rund um den Fertigteich ein paar Quadratmeter mehr planen für ein möglichst naturbelassenes Umfeld. Das erweitert das Gartenteich Biotop nicht nur rechnerisch.

Gartenteich gestalten

Gartenteich naturnah gestalten: Aus dem Fertigteichbecken ist eine Dschungel-Wasserwelt geworden!

Wurzel Totholz, mit Moos bewachsene Steine oder auch ein umgestülpter Blumentopf mögen für das menschliche Auge unordentlich wirken, für Tiere ist aber eine naturnahe Gestaltung ein Paradies und bietet zudem eine willkommene Möglichkeit zur Überwinterung.

8. Miniteich für Terrasse und Balkon

Hol dir die Wasserlandschaft ganz nah ran! Ein kleiner Miniteich auf der Terrasse oder dem Balkon ist zwar wenig naturnah, dafür hat man einen schöner Hingugger direkt neben sich stehen. Die Plastikwanne sollte natürlich hübsch zum Wassergarten umfunktioniert werden, dekoriert etwa als Hochteich, Trog oder in einem pittoresken Holzfass.


Auch interessant:

Wasserspiele und Springbrunnen: Die besten Ideen!
Fische im Gartenteich: Was empfiehlt sich, was geht gar nicht?
Teichfolie kaufen: Vergleich, Ratgeber, Info
Unglaublich: Frösche in einer kleinen Teichschale!